Fünfter Blogeintrag

Neuerungen im Mietrecht 2017:

Bezieht ein Mieter SGB II-Leistungen (Hartz IV) und möchte in eine neue Wohnung umziehen, die zwar gleich groß,

aber teuerer ist als die alte Wohnung, wird das Jobcenter die Mietkosten nur noch in Höhe der früheren Miete übernehmen.


Vierter Blogeintrag

Neuerungen im Sachverständigenrecht für Umgangs- und Sorgerechtsverfahren:

  • § 155b FamFG: Beschleunigungsrüge
  • § 155c FamFG: Beschleunigungsbeschwerde

 

Dr. Judith Freund, Fachanwältin für Familienrecht


Dritter Blogeintrag

Reform des Unterhaltsvorschuss

Nach Vorschlägen des Familienministeriums plant die Bundesregierung, den Unterhaltsvorschuss zu reformieren.

Dabei sollen die betroffenen Familien – mehr als ein Drittel der berufstätigen Alleinerziehenden – aus dem Hartz IV- Bezug fallen und Unterhaltsvorschuss beziehen können.

Geändert soll die Bezugslänge: Unterhaltsvorschuss bis zum 18. Lebensjahr und nicht – wie heute – nur bis zum 12. Lebensjahr,

aber auch die Bezugsdauer: keine Begrenzung auf den derzeitigen Höchstbezug von 6 Jahren mehr.

 

Dr. Judith Freund, Fachanwältin für Familienrecht


Zweiter Blogeintrag

Auch 2017 gibt es eine neue Düsseldorfer Tabelle. Der Mindestunterhalt beträgt nun

  • in der Altersstufe 0-5 Jahre: 342 Euro
  • in der Altersstufe 6-11 Jahre: 393 Euro
  • in der Altersstufe 12-17 Jahre: 460 Euro
  • ab 18 Jahre: 527 Euro

Dr. Judith Freund, Fachanwältin für Familienrecht


Erster Blogeintrag

Herzlich willkommen auf meinem Blog,

 

hier werden Sie in Kürze über Aktuelles und Wissenswertes aus verschiedenen Bereichen des Rechts informiert.

Familienrecht, Arbeitsrecht und Mietrecht sind meine Fachgebiete und ich freue mich, mein Wissen darüber mit Ihnen teilen zu können.

Es gibt immer etwas Neues zu berichten!

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihre

Dr. Judith Freund